Instagram mit neuer Zeitraffer-App: Hyperlapse

Instagram veröffentlicht Zeitraffer-App

Mit ca. 200 Millionen Nutzern ist Instagram die beliebteste Foto- und Video-Plattform der Welt. Instagram ist ein Foto-Dienst, mit der fotografiert, Bilder bearbeitet, geteilt, kommentiert und geliked werden können. Nun veröffentlicht Instagram eine neue App für bessere Zeitraffer-Filme: Hyperlapse.

Keine Ruckelbilder mehr

Wer sein Smartphone in die Hand nimmt, um Videos aufzunehmen, muss ein Stativ verwenden oder darauf achten, dass er die Kamera stillhält. Allzu verwackelte Bilder machen den Zuschauer „seekrank“ und verderben das Sehvergnügen. Aus diesem Grund sind oft auch  Zeitraffer-Aufnahmen unansehnlich.

Instagram bietet seit dieser Woche eine Lösung für das Problem an: Hyperlapse, eine neue Standalone-App. Hyperlapse ist ein Kunstwort, und bedient sich des englischen Begriffs für Zeitraffer „time lapse“.

Mit dieser App können iPhone-Besitzer Videos aufnehmen und im nachträglich entscheiden, wie schnell sie abgespielt werden. Längeres Videomaterial kann mit Hyperlapse in bis zu zwölffacher Geschwindigkeit gerafft und dann auf Instagram als übliches 15 Sekunden-Format oder auch länger auf Facebook veröffentlicht werden.

Hyperlapse verwendet dabei eine besonders Technologie zur Bildstabilisierung. Es soll bei Zeitraffer-Aufnahmen keine ruckeligen Bilder mehr geben, sodass man sie mit Spaß ansehen kann. Für den Anti-Ruckelmodus sorgt der Bewegungssensor Gyroskop, der verwackelte Aufnahmen stabilisieren soll.

Techno-Buffalo zeiht in einem Hand-On, wie Hyperlapse funktioniert: Beautiful Videos Made Simple

Vorerst ist die App nur für iPhones verfügbar. Eine Android-Version soll nachgeliefert werden.

Hier ein kleines Beispiel mit Mr. Kater:-)

Hyperlapse Video mit Kater

Gastautorin mit Storytelling: Geschichten digital & transmedial erzählen

Gastautorin mit Storytelling: Geschichten digital & transmedial erzählen

BalD gibt es ein Buchkapitel von mir im Hanser Verlag zu SEO und Social Media Anlässlich der Neuerscheinung von Michael Firnkes Buch SEO & Social Media. Handbuch für Selbstständige und Unternehmer suchte der Autor zusammen mit Kristin Rothe vom Hanser Verlag via…

Grundlagen des Storytellings: alle guten Dinge sind drei

Achtung Öffentlickeitsarbeit

Storytelling bedeutet Geschichten zu erzählen. Aber wozu brauchen Menschen Geschichten? Auf einen kurzen Nennen gebracht: Geschichten liefern Bilder (oft auch nur im Kopf des Publikums) und diese schaffen Emotionen. So werden Informationen im Gehirn verankert.  Auf die Frage, was eine gute Geschichte…