Redfreiheit: Mund auf für Toleranz

Toleranz ist ein weites Thema. Ein wichtiger Aspekt der Toleranz ist ZUHÖREN und OFFEN MITEINANDER REDEN.

Mit der Selfie-Aktion der ARD zur Themenwoche Toleranz „Anders als du denkst“ zeigen vielen Menschen, dass sie nicht auf den Mund gefallen sind und Flagge für Toleranz zeigen.

Mitmachen bei der #Redefreiheit Selfie-Aktion

Toleranz kann man ganz einfach zeigen: Münder runterladen, ausschneiden, Foto schießen und an redefreiheit@br.de senden: So einfach können Sie Teil der ARD-Themenwoche werden und zeigen, dass auch Sie für Toleranz und #Redefreiheit einstehen.

Schaut Euch die Beispiele der Aktion an – hier beispielsweise ein Foto von Murat Erimel, PR- & Marketing Manager von fotolia.

Mund auf für Toleranz - auch Murat Erimel von Fotiolia mach mit bei der Selfie-Aktion der ARD.

Mund auf für Toleranz – auch Murat Erimel von Fotiolia mach mit bei der Selfie-Aktion der ARD.

Toleranz – was ist denn das?

Toleranz ist kein einfacher Begriff, denn viele Köpfe haben auch jede Menge unterschiedliche Meinungen. Kaum jemand wird bezweifeln, dass Toleranz gerade in der heutigen Gesellschaft mit ihren unterschiedlichen Kulturen und sozialen Gruppen eine Grundeinstellung für ein Zusammenleben ist.

Münder zum Ausschneiden der Selfie-Aktion #Redefreiheit

Münder zum Ausschneiden der Selfie-Aktion #Redefreiheit

Voltaire sagte:

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

Nun interessiert mich, wie denn Eure Definition von Toleranz ist?