InstaWalk Route auf der Frankfurter Buchmesse

Nun steht sie fest: unsere Route für den Blogger-, Foto- und Instagram-Walk auf der Frankfurter Buchmesse am Donnerstag, den 9. Oktober 2014.

Wer unterwegs Motive findet und einige Zeit verweilen möchte, kann uns anhand der Tourenplanung wieder finden. Wichtig ist, viele Fotos aufzunehmen und auf allen Social Media Kanälen mit dem Hashtag #instaFBM die festgehaltenen Eindrücke in Wort und Bild zu verbreiten. (Infos zum InstaWalk)

Die Verlage und Firmen, welche wir während des Rundgangs besuchen, mit denen wir uns austauschen, diskutieren und informieren, stellen für die besten, innovativsten, informativsten Fotos und Blogbeiträge wertvolle Sachpreise und Buchgutscheine zur Verfügung. Aber auch während des Rundgangs gibt es einige Überraschungen.

Wer bereits auf der Frankfurter Messe weilt und sich uns anschließen möchte, soll einfach zum Start vor Ort sein.

Hallenplan der Frankfurter Buchmesse 2014

Hallenplan der Frankfurter Buchmesse 2014

Start: 1)

  • Wir treffen uns ab 14:30 Uhr vor dem Eingang des Presse-Zentrums in Halle 4.1, Q 65.
  • Pünktlich um 15 Uhr gehen wir los!

Die Halle 4.1 ist die Heimat der Künste auf der Buchmesse. Mehr als 850 Unternehmen präsentieren hier Literatur, Kunst- und Sachbuch, Design und Fotografie und das Buch als Kunstform.

Die Buchmesse bezeichnet die Halle 4.1 als „State of the Arts„: hier findet der Besucher Schönes und Informatives – für Herz und Hirn.

Punkt 2) Wir werden die Ausstellung Deutschen Fotobuchpreis (PDF) Halle 4.1 H73 besuchen.

Punkt 3) Anschließend besuchen wir in Halle 4.1 Stand G6 für eine Stippvisite den
DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG.

Punkt 4) Es folgt readbox in Halle 4.0 B64. readbox präsentiert auf der Frankfurter Buchmesse Software und Technologien, mit denen Verlage ihre Prozesse für die aktuellen Herausforderungen des Marktes fit machen können, um ihre digitalen Umsätze signifikant zu steigern. Wir sprechen mit readbox-Geschäftsführer und readbox-Blogger Ralf Biesemeier. (Infos: Mit readbox eBooks besser verstehen)

Punkt 5) Nun geht es zur Halle 3.0, Stand D30, in der wir meine Namensvetterin Pia Werner vom Prestel Verlag treffen. Pia ist zuständig für PR, Rezensionen und bloggt auch für den Verlagsblog. (Info: Weitere Station des InstaWalks ist der Prestel Verlag)

Punkt 6) Es folgt der Literatur & Fachbuchverlag Hanser in Halle 3.0 Stand C64. Hier steht uns Frauke Vollmer, zuständig für Social Media, Onlinemarketing & E-Business, für Antworten und Diskussionen zur Verfügung. Überlegt Euch, was Euch am meisten interessiert, welche Fragen Ihr schon immer beantwortet haben wollt. (Info: Wir besuchen den Hanser Verlag auf der Buchmesse)

Punkt 7) Gräfe und Unzer mit den Bereichen Ratgeber, GU sowie den Kochbuchverlag Teubner besuchen wir in Halle 3.0 Stand D12. Florian Landgraf, zuständig für PR und Social Media, wird uns über den neuen Blog Messerspitzen.de berichten und verraten, welche Social Media Strategie GU verfolgt. (Infos: Wir stoppen beim Graefe und Unzer Verlag)

Punkt 8) Am Stand von DK – Dorling Kindersley – in Halle 3.0, E65, (gegen 17 Uhr) wird uns PR-Managerin Natalie Knauer über in Ihre Arbeit mit den TV-Stars wie Jamie Oliver und der täglichen Arbeit mit Journalisten, Bloggern und Rezensenten Einblick geben. (Info: Dorling Kinderley ist eine Station unseres Buchmesse InstaWalks)

Punkt 9) Patricia Kessler, zuständig für PR bei Droemer Knaur, begrüßt uns in Halle 3.1 Stand F89. Patricia twittert für Droemer Knauer und berichtet auch über die Zusammenarbeit des Verlags mit Rezensenten und Bloggern.

Ende: Über 5 Millionen Mitglieder nutzen Fotolia, wenn es um lizenzfreie Fotos, Grafiken und HD Videos geht. Mit der Einführung der „Infinite Collection“ wurde Fotolia zur weltweit ersten Microstockdatenbank, die sowohl „crowdsourced“ als auch professionelle Bilder anbietet. Viele Verlage aber auch Blogger nutzen die Dienste von fotolia. Murat Erimel, PR- und Marketingmanager, berichtet über die neue App von fotolia und lädt uns Getränke und Snacks ein. Hier, in Halle 3.1 Stand A55, können wir ab ca. 18 Uhr nicht nur den berühmten Jelly Shot probieren, sondern uns auch austauschen und networken. (Infos: fotolia als Ziel des InstaWalks der Frankfurter Buchmesse)

Nachtrag vom 13.10.2014: Die auf dem InstaWalk entstandenen Fotos können bis Mittwoch, den 15.10.2014, auf Instagram mit den Hashtag #instafbm gepostet werden. Danach setzt sich eine Jury zusammen, um die schönsten, lustigsten, emotionalsten Bilder herauszusuchen. Die Siegerbilder erhalten wertvolle Buchpreise von den teilnehmenden Verlagen.

Blogroll Beiträge: InstaWalk auf der Frankfurter Buchmesse von pixelsophie.

Blogroll: Instawalk auf der Frankfurter Buchmesse von Pixelsophie.

Blogroll: Instawalk auf der Frankfurter Buchmesse von Pixelsophie.